Kröger Praxis- und Patientenbedarf
Kröger - Medizintechnik – Sanitätshaus
10.05.2011

Auch 2011 wurden Krögers als einziges Sanitätshaus aus Berlin/Brandenburg für Finalrunde nominiert

Zum Vergrößern klicken - 'Großer Preis des Mittelstandes' 2011Bis zum 31. Mai 2011 fällt die Entscheidung zu den Preisträgern und Finalisten.

Auch 2011 hat es die Medizintechnik und Sanitätshaus Harald Kröger GmbH wieder geschafft, für den ‚Großen Preis des Mittelstands'  und somit für die Finalrunde nominiert zu werden. Unter den mehr als 3.500 mittelständischen Firmen aller Größen, aller Branchen und Eigentumsformen von Kommunen, Institutionen und Persönlichkeiten Deutschlands wurden Krögers erneut als einziges Brandenburger Sanitätshaus der Region zur Teilnahme am Wettbewerb nominiert.

"Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es dabei in beeindruckender Weise gelungen, Brandenburg als den wirtschaftlichen Gewinner im Osten Deutschlands zu etablieren. Die Früchte Ihrer Arbeit spiegeln sich in den verschiedensten Rankings und Auszeichnungen wider" bestärkt der Brandenburgische Ministerpräsidenten Matthias Platzeck in seinem Grußwort zur 16. Verleihung anlässlich des 'Großen Preis des Mittelstandes'. (Quelle: www.mittelstandspreis.com)

Der „Große Preis des Mittelstandes“ wird seit 1994 von der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung ausgelobt. Die Auswahl der Preisträger und Finalisten treffen zwölf regionale und eine Abschlussjury. Der Wettbewerb unterteilt sich in drei Stufen: die Nominierungsliste, die Juryliste und die Auszeich- nungsliste. Nun entscheiden abermals die Jurymitglieder, wer die Finalisten des resonanz- stärksten Wirtschaftswettbewerbs werden. Deshalb bleibt es für das Gesundheitsfachgeschäft Kröger sowie für die Elbe-Elster-Region spannend - denn erst zum 31. Mai 2011 fällt die Entscheidung zu den Preisträgern und Finalisten.

Link zum Artikel "Zwölf Lausitzer für 'Großen Preis des Mittelstandes' nominiert" (Lausitzer Rundschau, 10.05.2011)


[ zurück ]

Servicetelefon

03531 7990-7265

Fax-gebührenfrei

0800 07990-33

Notfallnummer (24 Stunden)

0172 9945892