Kröger Praxis- und Patientenbedarf
Kröger - Medizintechnik – Sanitätshaus
21.01.2010

Spielen. Siegen. Punkten.

Zum Vergrößern klicken - v.l.n.r: Gudrun Hartmann, Lars Jäpel, Lutz Gerndt, Petra Kröger-Schumann, Detlef Nemitz mit SohnFinsterwalder Sportvereine können künftig mit Krögers Förderprogramm kräftig punkten

Am vergangenen Donnerstag, den 21. Januar 2010, kamen Vertreter aus Vorsitz und Vorstand in Krögers Gesundheitspassage in Massen zusammen. Lars Jäpel des VSG Fortuna Finsterwalde e.V., Gudrun Hartmann des SV Neptun Finsterwalde 08 e.V. sowie Lutz Gerndt und Detlef Nemitz des BSV Grün-Weiß Finsterwalde e.V. nahmen ihre vereinseigenen Sport-Bonuskarten von der Geschäftsführerin Petra Kröger-Schumann persönlich entgegen.

 

Doch wozu das Ganze und wie funktioniert es?

Es ist so einfach wie genial! Bei jedem Einkauf in einer der Kröger Filialen kann jedes Vereinsmitglied bei Vorlage seiner Sport-Bonuskarte Gutschriften auf das bei Krögers angelegte Vereinskonto sammeln. Am Ende jeden Jahres kann vom Sportverein diese Gutschrift in Anspruch genommen werden. Ob nun Erste-Hilfe-Koffer aufgefüllt oder neu bestückt, Fitness- und Sportzubehör wie Gymnastikbälle bis hin zu Terrabändern angeschafft, die Spieler mit funktionellen Sport- oder Kompressionsstrümpfen versorgt, Wellness- und Körperpflegeprodukte oder gar rezeptfreie Medizinprodukte durch die Gutschrift von Krögers gesponsert werden, entscheidet jeder Verein letztlich selbst.

 

„Somit zahlt sich die Treue zum Verein gleich zweifach aus und wir können somit als stolzer Sponsor die regionalen Sportvereine langfristig unterstützen und sicher fördern", erklärt Geschäftsführerin Kröger-Schumann. „Wir wollen mit jenen Unterstützungen zugleich die Sichtweise, ein Sanitätshaus nur für kranke und alte Menschen zu sein, enthemmen und verstärkt den mit dem Sport einhergehenden Gedanken, durch Prävention gesund zu bleiben und sich wohl zu fühlen, vermitteln."

 

Pressemeldung vom 19.01.2010 als PDF


[ zurück ]

Servicetelefon

03531 7990-7265

Fax-gebührenfrei

0800 07990-33

Notfallnummer (24 Stunden)

0160 90506878