Kröger Praxis- und Patientenbedarf
Kröger - Medizintechnik – Sanitätshaus
17.05.2013

Kröger unterstützt Netzwerk 'Gesunde Kinder' und Hospiz 'Friedensberg' tatkräftig

Zum Vergrößern klicken - Julia Böttcher, Kirsten Kolacki, Simone Weber-Karpinski, Silvia Drendel und Petra Kröger-Schumann bei der Spendenübergabe in der Kröger Gesundheitspassage (v.l.n.r.)Silvia Drendel, Geschäftsführerin des Hospiz ‚Friedensberg‘, erhielt von Petra Kröger-Schumann 4.000,- Euro.Simone Weber-Karpinski, Geschäftsführerin der Klinikum Niederlausitz GmbH und Julia Böttcher, Vorstandsvorsitzende der Stiftung 'Gesunde Kinder', konnten 4.000,- Euro für das Netzwerk 'Gesunde Kinder' von Petra Kröger-Schumann und Kirsten Kolacki entgegennehmen.Große Begeisterung bei der Übergabe der Spendenschecks im Wert von 8.000,- Euro

Am Freitag, den 17. Mai 2013, lud Petra Kröger-Schumann, Geschäftsführerin der Medizintechnik und Sanitätshaus Harald Kröger GmbH, die Geschäftsführerin der Klinikum Niederlausitz GmbH und Leiterin des ,Niederlausitzer Netzwerks Gesunde Kinder‘, Simone Weber-Karpinski, die Vorstandsvorsitzende der Stiftung ,Gesunde Kinder‘, Julia Böttcher, und die Geschäftsführerin des Hospiz ‚Friedensberg‘, Silvia Drendel, in die Kröger Gesundheitspassage nach Massen ein.
Bereits zur feierlichen Eröffnung der neu gestalteten und erweiterten Gesundheitspassage am 22. März 2013 formulierte die Geschäftsführung der Firma Kröger an alle geladenen Gäste die Bitte, statt Geschenken eine der beiden Initiativen zu unterstützen, die dem Unternehmen sehr am Herzen liegen. Dem Aufruf zur Spende folgten innerhalb kürzester Zeit neben Familie, Freunden und vielen Geschäftspartnern vor allem auch Arztpraxen, Medizinische Zentren, Kliniken, Häusliche Krankenpflegen, Pflegedienste, soziale Einrichtungen bis hin zu einzelnen Ärzten, Schwestern und Pflegern. „Jedem dieser Unterstützer gilt unser besonderer Dank. Es ist ein überwältigendes Gefühl, so viel Zuspruch für unsere Spendenaktion bekommen zu haben", bedankt sich Petra Kröger-Schumann herzlich. Die Spendenkonten blieben noch bis Ende April geöffnet - am Ende hat die Medizintechnik Kröger den Spendenbetrag für beide Einrichtungen auf je 4.000,- Euro aufgestockt. „Mit Hilfe dieser Zuwendung wollen wir beide Institutionen nicht nur finanziell unterstützen, sondern vielmehr unsere Anerkennung und Wertschätzung für die tägliche Arbeit zeigen", bestärkt Petra Kröger-Schumann ihr Engagement.

Die vollständige Pressemeldung steht Ihnen hier als PDF zum Download zur Verfügung.


[ zurück ]

Servicetelefon

03531 7990-7265

Fax-gebührenfrei

0800 07990-33

Notfallnummer (24 Stunden)

0160 90506878