Kröger Praxis- und Patientenbedarf
Kröger - Medizintechnik – Sanitätshaus
08.07.2012

Spiegelkabinett für Krebspatienten

Zum Vergrößern klicken - Mitarbeiter testen das SpiegelkabinettMedizintechnik Kröger besucht FamilienCampus Lausitz und plant Zusammenarbeit

Gemeinsam mit ihrem Führungsteam und Mitarbeitern aus den Gesundheitsfachgeschäften besuchte Petra Kröger-Schumann, Geschäftsführerin der Medizintechnik & Sanitätshaus Harald Kröger GmbH in Massen, den FamilienCampus Lausitz in Klettwitz. Die Mitarbeiter der Firma Kröger haben sich die Angebote des FamilienCampus angesehen und auch getestet. Insbesondere das sogenannte Spiegelkabinett, ein Raum für die persönliche Wahrnehmung, ausgestattet mit Spiegeln, Umkleidekabinen, Perücken und vielem mehr, soll zukünftig für die Patienten und Kunden der Firma Kröger als besonderer Service zur Verfügung stehen. Hier werden speziell ausgebildete Mitarbeiter die Patienten, die durch eine Bestrahlung bei einer Krebserkrankung ihre Haare verloren haben, zu Perücken und auch darüber hinaus zu Makeup beraten.
„Wir begleiten die Patienten während ihrer Krankheit und möchten ihnen die bestmögliche Unterstützung anbieten. Ich bin überzeugt, dass das Spiegelkabinett gerade für Betreuung krebskranker Frauen eine Bereicherung ist. Ich stelle mir vor, dass die Patienten zum Beispiel auch ihre Angehörigen mitbringen und dann in angenehmer Atmosphäre einen Tag hier ver-bringen. Unsere Mitarbeiter werden die Patienten professionell beraten und sie haben alle Möglichkeiten sich auszuprobieren, um sich wohl zu fühlen. Denn das ist aus meiner Sicht be-sonders wichtig im Genesungsprozess, sich wohlfühlen", beschreibt Petra Kröger-Schumann ihre Visionen.
Im gemeinsamen Gespräch mit den Verantwortlichen des FamilienCampus wurden auch noch weitere Ideen und Ansätze entwickelt, die zukünftig in Zusammenarbeit mit der Firma Kröger einen Platz auf dem FamilienCampus Lausitz finden könnten, so zum Beispiel auch ein speziel-les Bewegungsprogramm für Menschen mit Amputationen. Petra Kröger-Schumann ist davon überzeugt, zusammen mit ihrem Team und dem FamilienCampus Lausitz spezielle Angebote für die Begleitung und Betreuung kranker Menschen in Südbrandenburg zu entwickeln.


[ zurück ]

Servicetelefon

03531 7990-7265

Fax-gebührenfrei

0800 07990-33

Notfallnummer (24 Stunden)

0160 90506878